IGZ NRW e.V.

Der IGZ-Landesverband NRW ist der Mitglieder stärkste Landesverband innerhalb der Interessengemeinschaft Zugpferde und als eigenständig eingetragender Verein gemeinnützig anerkannt. Die Interessengemeinschaft Zugpferde wurde 1992 von engagierten Fuhrleuten auf Bundesebene gegründet. Ziel ist die Förderung des Pferdeeinsatzes in allen dafür in Frage kommenden Bereichen. Dabei geht es nicht vordergründig um die Verlängerung von Tradition, sondern es gilt, den Erfahrungsschatz vieler Generationen zu erhalten, weiterzugeben und weiter zu entwickeln.

 

Die IGZ möchte den umweltfreundlichen Charakter der Pferdearbeit publik machen und Alternativen zu maschinellen Verfahren in Land- und Forstwirtschaft, Kommunalbereich, Tourismus und auch im Freizeitbereich aufzeigen. In diesem Sinne setzt sich die IGZ gegenüber Politik und Verwaltung für die Förderung des Pferdeeinsatzes ein und vertritt dort die Interessen ihrer Mitglieder.

 

Die IGZ führt Veranstaltungen durch, die der Werbung des Pferdeeinsatzes dienen sollen. Sie fördert die Entwicklung neuer pferdegezogener Arbeitsgeräte. Zur Aus- und Weiterbildung ihrer Mitglieder werden Seminare und Lehrgänge angeboten. Seit 1996 ist der Verein auch auf Länderebene organisiert. Seitdem gibt es in NRW einen eigenständigen Landesverband.

 

Bei der PferdeStark ist die IGZ maßgeblich für die Organisation aller Punkte zuständig, die sich mit Pferden und Fuhrleuten befassen. Besonders sind aber auch die vielen ehrenamtlichen Helfer aus den Reihen der IGZ, die sich zur PferdeStark versammeln und tatkräftig mit anpacken, zu erwähnen. Neue Gesichter sind hier jederzeit herzlich willkommen!

Nächster Termin

 

24. & 25. August 2019

Schloss & Gut Wendlinghausen

32694 Dörentrup
Deutschland

 

Kontakt & Veranstalter

 

SB Event GmbH • D-32694 Dörentrup

Besucher & Aussteller: 0 52 65 - 9 55 43 90

PferdeStark-Büro • D-32657 Lemgo
Teilnehmer & Helfer: 0 52 61 - 927 926